Über uns

Das sind wir!

Birgit Burkhardt aus Münster will es wieder wissen: Ende August steigt sie auf ihr StandUp-Board, um nach 2022 noch einmal von Münster bis an die Nordsee zu paddeln. Es geht auf dem Wasserweg bis nach Greetsiel. Das ist ihre SUP-Challenge 2024, mit der sie Spenden einsammeln will. Das Motto der SUP-Challenge: „Wir paddeln. Sie spenden.“ 

Info

Das Team

In diesem Jahr wollen wir die Strecke in nur acht Etappen schaffen. Das ist eine Strecke von circa. 250 Kilometer, die in circa 50 Stunden bewältigt werden will. Am Abend des 30.8 findet der Auftakt der SUP-Challenge ’24 im Stadthafen Münster statt. Von Münster aus geht es ab 31. August los über den Dortmund-Ems-Kanal und die Ems Richtung Norden. Birgit Burkhardt und das Team der SUP-Challenge e.V. wollen diesen SUP-Marathon absolvieren. Begleitet wird sie von einem Team aus begeisterten Paddlern, die sie auf einzelnen ihrer Etappen unterstützen wollen. 

Prof. Dr. Dr. Birgit Burkhardt (48) ist Kinderonkologin und arbeitet am Universitätsklinikum Münster. Die Challenge ist ihre private sportliche Herausforderung. Gerade erst hat sie gemeinsam mit zehn begeisterten Paddlern einen gemeinnützigen Verein gegründet. Am Ende des Projektes sollen die Spender für ihre Geldzuwendungen eine abzugsfähige Quittung bekommen.

Unsere Partner für die SUP-Challenge 2024

Blutkrebs ist nach wie vor die häufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle bei Kindern. Viele Patient:innen können ohne eine lebensrettende Stammzellspende nicht überleben, und mit der Suche nach geeigneten Spender:innen beginnt immer auch ein Wettlauf gegen die Zeit. Die DKMS gGmbH ist eine internationale gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Lebenschance zu geben. In der DKMS sind mehr als 12 Millionen potenzielle Spenderinnen und Spender registriert, bis heute hat die Organisation mehr als 115.000 Stammzellspenden vermittelt.

Die Stiftung Bürger für Münster unterstützt und fördert das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt. Sie stärkt die Mit- und Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. In der Stiftung Bürger für Münster arbeiten mehr als 300 Personen ehrenamtlich als Mentoren und Lesepaten, als Unterstützer in Projekten der Flüchtlingshilfe und beim „Fliegenden Seniorenheim“ mit.


Unsere Partner für die SUP-Challenge 2023

KINDERKREBSHILFE MÜNSTER E.V. – WIR HELFEN LEBEN.

Seit 40 Jahren unterstützt die Kinderkrebshilfe Münster e.V. Familien mit krebskranken Kindern mit Rat und Tat, stationärer Ausstattung sowie medizinischen und psychosozialen Hilfsangeboten. Und in jedem Fall ganz individuell.


Unsere Partner für die SUP-Challenge 2022

Herzenswünsche e.V. ist ein bundesweit tätiger Verein, der schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche erfüllt. Rund 60 ehrenamtliche und vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen stehen dabei in engem Kontakt zu den Eltern, Ärzten, Therapeuten und natürlich den betroffenen Kindern selbst, um ihren Herzenswunsch wahr werden zu lassen und ihnen damit neuen Mut, Kraft und Freude zu schenken.

Die Stiftung Bürger für Münster unterstützt und fördert das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt. Sie stärkt die Mit- und Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. In der Stiftung Bürger für Münster arbeiten mehr als 300 Personen ehrenamtlich als Mentoren und Lesepaten, als Unterstützer in Projekten der Flüchtlingshilfe und beim „Fliegenden Seniorenheim“ mit.